Der SAAB Club Österreich wurde im Jahr 1986 gegründet – damals noch als Saab-Club Wien. Das 30jährige Bestandsjubiläum haben wir mit unserer


in Oberösterreich, genauer gesagt, im Salzkammergut rund um Bad Ischl, gefeiert.

Die Anreise am Freitag, 09.09.2016

Alle Unterlagen für die SAAB Club Österreich Jubiläumsausfahrt eingepackt. Road Book, Antwortkarte, Fragenkatalog, Urkunde etc., etc. alles vorhanden, nix vergessen, es kann losgehen. Abfahrt 07.30 in Völs, ruhiger Verkehr, keine Grenzkontrollen, auch auf der deutschen Autobahn nichts los. In Bad Ischl angekommen, gleich in die Zentrumstiefgarage. Beim Schranken einschalten des Tripmasters und Kontrollfahrt über die ganzen 82.6 km der Rundfahrt, keine Baustellen, keine Umleitungen, das Road Book passt. Zurück nach Bad Ischl und einchecken im Hotel.

20 SAAB-Teams reisten bereits am Freitag Nachmittag an. Vor dem Abendessen ein kleiner aber, feiner geführter Stadtrundgang mit Geschichten über das alte Ischl, geführt und erzählt von Martin und Josef.

Die Jubiläumsausfahrt am Samstag, 10.09.2016

Nach dem Frühstück fand in der Zentrumstiefgarage eine Fahrerbesprechung und die Ausgabe der Fahrtunterlagen (Roadbook, Bordkarte) statt.

Um 10.00 Uhr schickte Martin das erste von 25 Teams auf die Strecke. Sie führte die Teilnehmer von Bad Ischl über die Pötschenhöhe nach Bad Aussee, weiter entlang der Koppentraun durch die wildromantische Koppen Schlucht Richtung Obertraun und Hallstatt und über Bad Goisern nach Laufen zum Fahrzeug Technik Museum.

Beim Fahrzeug Technik Museum in Laufen hatten sich Ilse und Martin eingefunden und empfingen die Teilnehmer. Nach einer kleinen Pause bzw. dem  Besuch des Museums schickten sie die Teams auf die 2. Teilstrecke von Laufen über Bad Ischl und Strobl nach St. Wolfgang.

Nach und nach tröpfelten die Teams im Ziel, am Parkplatz der Schafbergbahn, ein. Es wurden noch fleißig die Fragen auf den Bordkarten beantwortet, zwei Minuten vor Abgabeschluss wurde die letzte Bordkarte abgegeben.

Die ganze Bande war pünktlich beim SAAB Club Sonderzug auf den Schafberg, sogar der Transport von Sabinas Rollstuhl stellte kein Problem dar. Oben angekommen, genossen alle den wunderbaren Panoramablick auf die Seen, den Dachstein, sowie die reizvolle Landschaft des Salzkammerguts. Sogar 2 Hubschrauber gaben uns im Überflug die Ehre.

Martin und Ilse organisierten die Rückfahrt nach Bad Ischl im SAAB-Konvoi. Im Hotel angekommen, begann ich sofort mit der Auswertung der Bordkarten, Traudl kontrollierte die Punktestände. Nachdem das Endergebnis feststand, wurden die Urkunden für die Teilnehmer geschrieben. Die hilfreichen Hände von Veronika, Gerald und Mike arrangierten inzwischen Preise und Präsente für die Siegerehrung im Speisesaal. Nochmals herzlichen Dank für Eure Hilfe.

Nach dem Abendessen war es dann soweit. Zuerst die Auflösung der Fragen auf der Bordkarte. Die Diskussion über Höhenmeter und Zahnradumdrehungen war wirklich amüsant. Von Andi tatkräftig unterstützt, wurden - beginnend mit dem letzten Platz - die Urkunden, Präsente und 10 Hauptpreise übergeben. Als Fritz und Elfi als Sieger gekürt wurden, war Elfi auch die Differenz von „einem“ Höhenmeter  egal. Auch an Andi ein herzliches Dankeschön für tolle Mithilfe.

Nach der Siegerehrung war dann ausreichend Zeit für die obligaten Benzin- und SAAB-Gespräche in kleinen Runden. Bei mir hat die Anspannung nachgelassen, alles gut gegangen, nix ist passiert. Es war eine, so meine ich, schöne Jubiläumsveranstaltung mit einigen neuen Gesichtern, mit starker Beteiligung der SAAB Freunde Erftkreis, die auch kräftig zugeschlagen haben. Herzliche Gratulation an alle Teams!

Ausklang am Sonntag

Martin hatte seinen 96er 2-Takter mitgebracht. Tristan, unser „rasender“ Reporter durfte eine Ehrenrunde als Co-Pilot durch Bad Ischl drehen. Einige Teams hatten auch SAAB-Pretiosen mitgebracht, die im Rahmen eines Koffer-raumverkaufs zum Kauf angeboten wurden.

Langsam löste sich die Teilnehmergruppe auf. Die einen traten nach dem Auschecken, Autoeinpacken die Heimreise an. Eine Gruppe nutzte das schöne Wetter für einen Ausflug nach Hallstatt und eine Schiffsfahrt auf dem See.

Es war ein schönes, vom Wetter begünstigtes Wochenende, so hoffe ich für alle Beteiligten.

Abschließend möchte ich mich bei allen, die mitgeholfen haben, unsere 30 Jahre Jubiläumsausfahrt auf die Beine zu stellen, herzlichst bedanken. Wir sind zwar ein relativ „kleiner“ Club, aber ein „großes“ Team. Danke!

Peter Orgon

saabsunited.com Newsfeed



Saab-Club Österreich - info(at)saab-club.at